Hasenflüeli im Föhnfenster

Tourenbericht zur Tour Hasenflüeli 2340m

Eingefügt durch: Felix Betschon am 4.3.2018 14:20:41, letzte Änderung 5.3.2018 08:54:38

Hasenflüeli im Föhnfenster

Auf der Zugreise nach St.Antönien sah die Sache noch nicht ganz so sicher aus. Der Himmel war immer noch bedeckt und es schien so, dass entgegen der Wetterprognose, sich das Föhnfenster nicht auftut. Aber just mit der Ankunft zeigte sich die Sonne, so dass wir ab Abmarsch die Sonnenbrillen montieren konnten.
Die Bedingungen waren optimal, von zu-unterst bis zu-oberst ca. 10cm Pulverschnee, der uns natürlich vorallem auf der Abfahrt Freude bereitete. Ebenso konnten wir fast keinen Triebschnee feststellen, obwohl es am Vortag noch starken Wind hatte und es Schnee gegegben hatte. Auch die Lawinensituation stand am Freitag auf "erheblich".
Somit erreichten wir das Skidepot von wo aus wir alle den Gipfel in wenigen Minuten zu Fuss erreichten. Oben war es praktisch windstill, so dass wir das schöne Panorama genieesn konnten. Im Skidepot war es genug warm, um das Mittagsessen gemütlich einnehmen zu können.
Schon länger beobachteten wir, die herannahende Front vom Oberalppass her. Vor Ankunft dieser entschieden wir uns also für den Aufbruch. Die Abfahrt erzeugte einige laute Jauchzer ob des schon erwähnten Pulverschnees.
Es war entsprechend eine sehr gelungene Tour, exakt im richtigen Zeitfenster, auf der Heimreise im Zug regnete es dann.

Tour Hasenflüeli 2340m

TourenleiterIn
Felix Betschon
Datum
3.3.2018 [Sa]
Anmeldeschluss
24.2.2018
Tourencode
S/B/WS
Tourengruppe
Aktive
Tourenstatus
Durchgeführt
Tourenwoche
BergführerIn

Weitere Details zu der Tour Hasenflüeli 2340m findest du hier.