Dossenhorn

TourenleiterIn
Armin Stöcklin
Zus. TourenleiterInnen
Fabian Mazenauer
Datum
29.6.2019-30.6.2019 [Sa-So]
Anmeldung ab
1.5.2019
Anmeldeschluss
23.6.2019
Tourencode
H/BC/WS
Tourengruppe
Jugend, Aktive
Tourenstatus
Durchgeführt
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Unser Ziel wird der Dossen (3138m) im Berner Oberland sein. Die Hochtour selbst ist vielleicht einfach. Dennoch ist ein Ausflug in die Berge und das Bergsteigen nicht zu unterschätzen.
Wer von St. Gallen kommt nimmt am Samstag Morgen den Zug um 07:42 nach Zürich.
Der Weg zur Dossenhütte (2663m) ist bereits eine kleine Bergtour und wird unsere Ausdauer fordern, denn es gilt 1300 Höhenmeter zu überwinden (ca. 4h 30 Minuten).
Die Tour zum Dossen fordern uns am Sonntag alles, was eine schöne Hochtour ausmacht. Luftige Kletterei über einen interessanten Grat und einen spannenden Abstieg über Firn und Eis (Aufstieg 3h und Abstieg zur Hütte 2h).

Samstag:
Abfahrt ab St. Gallen: 7:37Uhr
Ankunft in Rosenlaui, Gletscherschlucht: 11:52
Zustieg ab Rosenlaui in ca. 4.5 Stunden über einen landschaftlich eindrücklichen Hüttenweg. Der Aufstieg gehört zu den anspruchsvolleren Hüttenzustiegen (T4).
Der Weg verlangt Trittsicherheit und man sollte schwindelfrei sein. Schwierige Stellen sind mit Drahtseilen, Leitern und Tritten versehen. Weiss-blau markierter alpiner Bergweg

Sonntag:
Dossenhorn 3138 m. über den Nordgrat
Eine leichte, dennoch imposante Tour auf den Hausberg der Dossenhütte (Stellen III-).Zum Dossensattel über den Grat ist die Route mit Bügeln, Drahtseilen und Bohrhacken ausgerüstet. Zeitbedarf ca. 3 h.
Abstieg über den Dossenfirn oder den Grat zurück zur Hütte und anschliessend zur Postautohaltestelle Rosenlaui.
Rückkehr wird am Sonntag Abend sein (ca. 20-22 Uhr)

Auskunft
Armin Stöcklin, 079 604 45 53
Ausrüstung

Pickel, Steigeisen, Gstältli, HMS Karabiner, eine lange Bandschlinge, Prusikschlinge, Abseilgerät
Bergschuhe, Sonnenbrille, Sonnencreme, Stirnlampe, Pullover, Windjacke, Mütze, Handschuhe, Verpflegung und Trinken

Unterkunft
Dossenhütte
Um einen Tourenbericht zu erstellen, musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.