Schwägalp - Hinterfallenkopf - Ennetbühl

TourenleiterIn
Bernhard Mehr
Datum
26.2.2019 [Di]
Anmeldung ab
1.1.2019
Anmeldeschluss
24.2.2019
Tourencode
SS/B/WT2
Tourengruppe
Senioren, Aktive
Tourenstatus
Durchgeführt
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Abwechslungsreiche Gratwanderung im Angesicht des Säntis. Lauschige Wälder, einsame Kuppen, verlassene Alpen.

Von der Schwägalp zum Chräzerenpass und weiter zur Alp Horn, dann links an der Hügelkuppe Pfingstboden vorbei zum Ellbogen und Aufstieg zum Hinterfallenkopf. Abstieg über Gössigenhöchi, Chlosteralpen und Brüggli nach Ennetbühl. Mit dem Postauto zurück auf die Schwägalp.

Auskunft
Info Mail am Vortag der Tour
Fahrplan
7.15 BH St. Gallen S81 (Rtg. Herisau)
Billet lösen
Schwägalp retour
Treffpunkt
HB St. Gallen
Zeit
07:10 Uhr
Transportmittel
ÖV
Rückreise (geplant)
St. Gallen, 15.14 (17.14)
Ausrüstung

SS Tourenausrüstung (inkl. LVS und Schaufel, Sonde wenn vorhanden)

Zeitrahmen
5 Std. (anstrengende lange Tour)
Höhendifferenz
↑500Hm, ↓800Hm, Distanz 11km
Verpflegung
Aus dem Rucksack
Sonstige Kosten
Postauto Ennetbühl - Schwägalp

Tourenbericht Glückwünsche von Wa am Wegrand!

Eingefügt durch: Bernhard Mehr am 1.3.2019 10:21:05, letzte Änderung 2.3.2019 07:36:11

Glückwünsche von Wa am Wegrand!

Wieder so ein schöner Tag zum Schneeschuh laufen. Wir starten auf der Schwägalp, die Temperaturen sind im Plus Bereich. Kurz vor der Alp Horn grüßt uns Wa (Walter Lanz), mit einem aufgesteckten Plakat am Wegrand und wünscht uns eine tolle Tour. Wir freuen uns ob dieser Aufmerksamkeit, eigentlich schade dass er nicht dabei ist. Auf leicht angetautem 6 wöchigem Schnee, erreichen wir unsere Etappenziele und geniessen die jeweiligen Pausen im wärmenden Sonnenschein. Der Überraschung nicht genug, treffen wir nicht weit von Ennetbühl auf ein weiteres Plakat von Wa. Er gratuliert uns zur erfolgreichen Tour und wünscht eine gute Heimkehr. Es grenzt fast an ein Wunder, dass wir genau auf diesem steilen Wanderwegstück vorbeikommen, denn war ich doch kurz davor gar nicht mehr sicher wo es wirklich hinunter geht!

Um einen Tourenbericht zu erstellen, musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.