Madrisa Rundtour

TourenleiterIn
Markus Baumann
Datum
19.1.2019 [Sa]
Anmeldung ab
1.12.2018
Anmeldeschluss
13.1.2019
Tourencode
S/B/WS
Tourenhinweise
Tourengruppe
Aktive, Jugend, Senioren
Tourenstatus
Fixiert
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Die Rundtour mit viel Abfahrt von Klosters über Gargellen nach St. Antönien.

Mit der Bahn von St. Gallen nach Klosters-Dorf. Mit der Madrisabahn bis zur Bergstation Schafcalanda. Kurz auf der Skipiste dann im Tiefschnee Richtung Schlappin und kurzer Aufstieg (ca. 45 Min.) zu Schlappinerjoch. Abfahrt über die Valzifenzeralp nach Gargellen. Mit der Schafbergbahn ins Skigebiet Gargellen. Kurze Abfahrt zur Gargeller Alp und Aufstieg zum St. Antönierjoch (2379m). Abfahrt nach Litzirüti/St. Antönien (Variante nach Wunsch der Teilnehmer - vom St. Antönierjoch Aufstieg zum Riedchopf und Abfahrt nach Litzirüti/St. Antönien).
Teilnehmerzahl: max. 6
Bei schlechten Verhältnissen kann die Tour allenfalls auf SO 20.1. verschoben werden.

Auskunft
Die Teilnehmer erhalten ein Infoblatt
Fahrplan
SG ab 06.26 (Gl. 3)
Billet lösen
Hinfahrt: SG bis Klosters Dorf / Rückreise: St. Antönien bis SG
Treffpunkt
Gleis 3 / hinterer Zugteil
Zeit
06:15 Uhr
Transportmittel
ÖV
Reisekosten
Bahnkosten SBB / Skibillet Madrisa Rundtour (ca. CHF 40)
Rückreise (geplant)
17.33 oder 19.33
Ausrüstung

komplette Skitourenausrüstung mit Harscheisen (Helm wird empfohlen)

Karten
Prättigau / Montafon
Zeitrahmen
5 - 6 Stunden
Höhendifferenz
Aufstieg 2 x ca. 250 Hm / Abfahrt 2250 Hm
Verpflegung
aus dem Rucksack oder evt. Mittagessen im Skigebiet Gargellen (Euro mitnehmen)
Unterkunft
-
Unterkunftskosten
-
Sonstige Kosten
Skibillet Madrisa Rundtour (ca. CHF 40)